In meinen Fortbildungen vermittle ich musikalischen Laien praxisnah die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Musik. Die Tages/Halbtagesseminare sind für Mitarbeiter von stationären Einrichtungen (§ 53c Betreuungskräfte, Soziale Betreuung, Gerontofachkräfte), ambulanten Diensten und ehrenamtlichen Besuchs- und Entlastungsdiensten geeignet. Gerne komme ich auch in Ihre Einrichtungen. Telefon: 08661-983224

 

Hier können Sie die Ausschreibungen der Fortbildungen als PDF-Datei kostenlos herunterladen:


Fortbildung 01 - Sitztanz mal anders

Sitztanz sollte in keiner Einrichtung im Angebot der Betreuung fehlen! Er wirkt sich in vielfacher Hinsicht positiv aus: Die Verbindung von Musik und Bewegung trägt bei vielen Menschen zum persönlichen Wohlbefinden bei. Sitztanz aktiviert Geist und Seele und leistet so einen wertvollen Beitrag zu mehr Lebensfreude. Sitztanz unterstützt die Umsetzung der Nationalen Expertenstandards Dekubitus-, Pneumonie- Kontraktur- und Sturzprophy-laxe maßgeblich. 

Download
FB01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 301.3 KB


Fortbildung 02 - Die Zauberkraft der Musik Teil 1 und Teil 2

Musik begleitet uns durch unser Leben. Musik heilt, tröstet und bringt Freude, so die Erfahrung des berühmten Geigers Yehudi Menuhin. Lieder erinnern uns an glückliche und traurige Momente. Sie berühren uns und öffnen Herzen. Besonders in der Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen können wir die Zauberkraft der Musik täglich erleben. Dass Musik nicht nur auf Hören, Singen und Tanzen begrenzt ist erfahren die Seminarteilnehmer in der Fortbildung „Die Zauberkraft der Musik“.

Download
FB02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.8 KB

In malerischer Umgebung könnt ihr an folgenden Terminen euren Kursplatz für das Seminar Zauberkraft der Musik direkt hier buchen:
Die Zauberkraft der Musik, Teil 2 am Samstag 26.10.2019 | Samstag 02.11.2019

Das Seminar findet im Rahmen der Ottobeurer Kunst-Olympiade im Kloster Ottobeuren statt.


Fortbildung 03 - Sturzprophylaxe im Altenheim vielseitig und praxisnah umgesetzt

Der Nationale Expertenstandard Sturzprophylaxe muss laut Gesetz in jedem Altenheim geplant und umgesetzt werden. 

Dass „Sturzprophylaxe im Altenheim" nicht langweilig sein muss und auch von Betreuungskräften fundiert durchgeführt werden kann, erfährst du als Teilnehmer in diesem Tagesseminar und  den vorgeschriebenen 8 Pflicht-Unterrichtseinheiten. Ein Selbsterfahrungs-parkour, viele praktische Bewegungsübungen mit  und ohne Musik versprechen den Teilnehmer/innen einen kurzweiligen Seminartag.

Download
FB03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.4 KB


Fortbildung 04 - Förderung der Mobilität (NES)

In dieser Fortbildung geht es um den Nationalen Expertenstandard Förderung der Mobilität, der 2015 bis 2016 versuchsweise eingeführt wurde. Die Wirkungsweise dieses NES konnte durch die Studie nicht bestätigt werden. Diese Fortbildung soll die Möglichkeiten kognitiver, spielerischer und sportlicher Mobilitäts-Angebote ausleuchten. Eine praxisorientierte Fortbildung, die einen kritischen Blick auf das Beschäf-tigungsangebot der eigenen Einrichtung wirft und  weitere Angebotsformen aufzeigt.
Zielgruppe: Betreuungskräfte nach § 53c,

Form: Tagesseminar mit  8 Pflicht-UE

P.S. Hier erhalten Sie in Kürze den  Ausschreibungstext als PDF-Datei zum kostenlosen downloaden.



Fortbildung 05 - Gymnastik, Tanz und Spiel - mit meinem Freund Rollator geht ganz viel.

In dieser Fortbildung steht der Rollator ganz im Mittelpunkt des Seminartages. Praxisnah lernen wir die  Funktionsweisen, das richtige Einstellen und Handling, das Überwinden von Hindernisse kennen.  Der Rollator soll als hilfreicher Freund begriffen werden. Ob als Sport-, Tanz-, Gymnastikgerät - der Rollator lässt sich in vielerlei Hinsicht benutzen und kann im Alltag ein unersetzbarer Freund werden. 

 

Zielgruppe: Betreuungskräfte nach § 53c, 

Form: Tagesseminar mit  8 Pflicht-UE

 

Sonstiges: Jeder Teilnehmer benötigt einen Rollator, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte frühzeitig anmelden bzw. buchen.

 

P.S. Hier erhalten Sie in Kürze den  Ausschreibungstext als PDF-Datei zum kostenlosen downloaden.


Unsere Fortbildung für die SimA Akademie an der Wilhelm-Löhe-Hochschule in Fürth.

 

Unsere Seminare passen wir inhaltlich individuell nach Absprach an. Eine Auswahl unserer Kooperationspartner: SimA Akademie, Akutgeriatrie des Klinikums Südostbayern, Diözese Eichstätt (Erwachsenenbildung), Alzheimer Gesellschaft Berchtesgadener Land-Traunstein e.V., Altenpflegeschule Rosenheim, Altenheime der Caritas, AWO, Pur Vital, Mobile Krankenpflege Tutzing...

Ich wünsche einen Anruf/Beratung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.